Chili sin Carne - Vegan mit Grünkern

Dies ist eines der besten und einfachsten Rezepte für Chili sin Carne, die wir bisher probiert haben – “Grünkern Chili” vom Bio-Koch Ernst Voit.

Die Grünkerne - eine traditionelle Art der Dinkel Verarbeitung - geben eine Bissfestigkeit ähnlich wie Hackfleisch, die bei den meisten vegetarischen Chilis fehlt. Geschmacklich: schön rund und ausgewogen.

Zutaten

  • 100 g Kidneybohnen (getrocknet)
  • 100 g Schwarze Bohnen (getrocknet)
  • 3-4 L Wasser
  • 100 g Grünkern, grob geschrotet (selbst oder im Naturkostladen grob schroten lassen)
  • 200 g Tomatenmark
  • 1EL Gemüsebrühe
  • 3 Knoblauchzehen gepresst
  • 1 gestrichener EL Koriandersaat gemahlen
  • 1 gestrichener EL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1-2 Chilischoten getrocknet (je nach Schärfe) und gemahlen
  • 100 g Zuckermais

 

Zubereitung

  • Getrocknete schwarze und rote Bohnen in ca. 3-4l Wasser kochen bis die Bohnen so weich sind, dass sie sich mit der Zunge am Gaumen zerdrücken lassen (ca. 1,5h). Die Kochzeit verkürzt sich, indem die Bohnen über Nacht eingeweicht werden.
  • Grünkern grob schroten in einer Getreide- oder Gewürzmühle.
  • Ca. 20 min vor Ende der Kochzeit der Bohnen den grob geschroteten Grünkern dazu geben. Diesen bis zum Ende der Garzeit mit den Bohnen weichkochen bis eine weiche, flüssig bis sämige Konsistenz erreicht ist.
  • Anschließend Tomatenmark, Knoblauch, Gemüsebrühe, Koriander, Kreuzkümmel, Chili und Mais hinzufügen. Alles gut verrühren und abschmecken. Bei Bedarf Salz hinzufügen.
  • Chili con Grünkern noch einmal erhitzen und wenn es zu dickflüssig ist, etwas Wasser hinzufügen.
  • Für Vegetarier und Co: mit einen Klecks Sauerrahm garniert servieren.
  • Dazu passt Reis oder auch Weißbrot.

Dir fehlt die Zeit zum Kochen?

Bestelle dir einzigartige Daals aus Linsen, Kichererbsen, Mungbohnen oder Kidneybohnen.

100% Bio, vegan und eiweißreich.

Deine Bean Bros!